island natur

Island – Eine verzaubernde Rundreise

Das Land der Nordlichter, der Vulkanlandschaften und der Wasserfälle ist so vielfältig, dass eine Rundreise durch Island sehr empfehlenswert ist. So kann man das Land in seiner ganzen Fülle von der Hauptstadt Reykjavik bis hin zu den Lagunen und Gletschern bestaunen.

Island

Sehenswertes

Ein Urlaub auf Island beginnt und endet normalerweise in der Hauptstadt Reykjavik. Deswegen bietet es sich an, die nördlichste Hauptstadt der Erde für ein paar Tage zu besichtigen. Der Name Reykjavík bedeutet übrigens „rauchende Bucht“, was auf die dampfenden Quellen um Umland zurückgeht, die man sich unbedingt anschauen sollte. Reykjavik ist vor allem für seine Künstler- und Musikszene international bekannt. Sehenswürdigkeiten in der Stadt sind die architektonisch einzigartige Kirche “Hallgrímskirkja”, der beeindruckende Bau des Warmwasserspeichers “Perla” und die Skulptur “Sonnenfahrt”.

Auf der Reise durch das nördliche Land sollte man sich die Blaue Lagune nicht entgehen lassen. Der Heißwassersee beeindruckt nicht nur durch seine außergewöhnliche Farbe, sondern auch durch seine heilenden Kräft: das Baden in der Lagune lindert nachweislich Hautkrankheiten wie Schuppenflechten.

island natur

Historische Stätten findet man im “Golden Circle”, wo die Geschichte der Wikinger wieder lebendig wird. Norwegische Wikinger hielten ihre Volksversammlung im alten Parlament Þingvellir ab, das in spektakulärer Lage direkt am Grabenbruch zwischen der amerikanischen und europäischen Kontinentalplatte liegt.

Wem die Rundreise durchs Land nicht genügt, der kann einen Abstecher zu den Westmänner Inseln machen. Die vulkanische Inselgruppe liegt ca. 20 Kilometer südllich der Hauptinsel. Das Reisen auf diesen Inseln bietet ein unvergessliches Panorama und beheimaten Scharen von Papageientauchern.

Ein spektakulärer Wasserfall ist der Dettifoss. Er zählt zu den größten und leistungsstärksten Wasserfällen Europas. In seiner näheren Umgebung befinden sich zwei weitere Wasserfälle.

“Landmannalaugar” ist der Name der farbenfrohen Bergwelt, die ihre bunten Farben von dem nahe stehenden Vulkan erhält. Durch ihn ergibt sich eine Landschaft mit fließenden Übergängen aus rot-braunem, grau-blauem und weißen Gestein.
Wer auf kein Island Highlight verzichten möchte, für den bietet sich ein Reiseveranstalter wie islandreisen-islandurlaub.de an. Dort bekommt man sachkundige Tipps und kann sich stressfrei den Schönheiten Islands widmen.

Tipps für Rundreisen

Wer den Island Urlaub rechtzeitig plant, kann eine erschwingliche und stressfreie Reise durch das Land unternehmen. Sparen kann man bereits beim Flug, wenn man frühzeit bucht. Als Reisezeit bieten sich die Sommermonate an, da das Wetter besser ist und die Tage länger sind. Beim Reisen durchs Land bietet sich ein ortskundiger Reiseführer oder eine ausführliche Beratung im Vorfeld an, damit man die Eigenheiten wie die Währung, die komplizierten Ortsnamen und die Kultur nicht unterschätzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>