London- ein beliebtes Ziel für Städtereisen

Städtereise London

Eine Welt für sich: Camden Lock

Wenn Sie ein Fan von Flohmärkten sind, aber auch gerne die neusten Trends in punkto Mode erfahren möchten, sollten Sie den Weg nach Camden im Nordosten Londons antreten. einer der beliebtesten London Tipps ist der Markt Camden Lock, der zwar täglich geöffnet ist, aber so richtig spannend und atmosphärisch dicht wird es dort erst an den Wochenenden. Natürlich befinden Sie sich dort in der Gesellschaft vieler anderer Touristen, aber allein die sind schon eine optische Freude. Hier lebt der Punk, Sie meinen, Amy Winehouse zu erspähen, hie und da blitzt, man ist schließlich in London, ein Union Jack auf einem T-Shirt auf. Sie müssen nicht einmal etwas kaufen und werden sich trotzdem bestens amüsieren. Was am Markt Camden Lock so bezaubert, ist vielleicht das “Normale” des Stadtteils. Bis vor einigen Jahren war diese Ecke eher einfach, wenn nicht sogar ein bisschen schäbig. Hier lebten die kleinen Leute, und einige leben auch heute noch hier. Dementsprechend finden Sie auch wirklich urige Pubs und diese etwas schmucklos wirkenden Cafes, die Sandwiches und Tee anbieten. Unbedingt einen Besuch “wagen”!

London- ein beliebtes Ziel für Städtereisen
London- ein beliebtes Ziel für Städtereisen

Saris, Miniröcke, Sandelholzöl

Was an diesem Markt auch so nett ist, ist das nostalgische Element. Hier findet auch derjenige, der nur noch Hippie im Herzen ist, etwas, das eben jenes Herz erfreut. So können Sie indische Saris neben reich bestickten Decken finden, dazu Räucherstäbchen und Kissen oder Taschen mit winzig kleinen Spiegeln darauf. Wenn das nicht nostalgisch ist! Aber, wie gesagt, hier wird auch mancher Modetrend geboren, einfach, weil die vorwiegend jungen Besucher es wagen, Dinge und Stile zu mixen und so eine eigene Mode zu kreieren. Hier wurden die ersten Männer in Röcken gesichtet, lange, bevor man sie am Prenzlauerberg sah. Mädchen in Springerstiefeln in leichten Kleidern mit Spitzenbesatz: Der Mix macht es wirklich, und Sie erhalten viele Anregungen, wie “Vintage” richtig spannend umgesetzt werden kann.

Pub Grub oder Pakoras im Stehen?

Da Sie, wenn Sie sich durch all die kleinen Läden gearbeitet haben, an manchem Stand dem Sprachgewirr gelauscht haben, sicher hungrig werden, haben Sie noch ein Erlebnis vor sich. Hier definiert sich die einfache Mittagspause zu einem Erlebnis neu. Sie können an einem sonnigen Tag einfach an einem der vielen Stände Halt machen. Gehen Sie am besten Ihrem Geruchssinn nach, der weiß schon, wonach Ihnen der Sinn steht. Unter den London Tipps, die Auge und Gaumen erfreuen, sind diese internationalen Stände sicher eine art Top-Tipp. Lernen Sie scharf Gewürztes aus der thailändischen Küche kennen, essen Sie frittierte Pakoras, oder nehmen Sie eine leichte Suppe mit Glasnudeln zu sich. Um Sie herum Stimmen, Lachen: So genießt sich der Snack doch noch mal so schön.

Geheimtipp: Regent´s Canal

Wenn Sie sich sozusagen satt gesehen haben, können Sie gleich noch einen Abstecher an den Regent´s Canal machen. Da die meisten Besucher des Camden Lock Markts sich nur auf diesen konzentrieren, kann es sein, dass Sie und Ihre Begleitung sich an einem Samstag Nachmittag plötzlich fast allein am Kanal entlang schlendernd wieder finden. Genießen Sie die Ruhe, laufen Sie, so lange Sie Freude haben – und kehren Sie dann zurück ins wuselige Camden mit seinen verrückten Besuchern. Gerade die Mischung aus Ruhe, beinahe Meditativem, und der Lebendigkeit des Markts wird Ihnen ein Londonbild bescheren, das Sie vielleicht so nicht erwartet haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>